Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.8:30 - 18:30
Sa.8:30 - 13:00

Forschung

Grippe-Vorhersage

31.01.2018

Wie heftig eine Grippewelle verläuft, ließ sich bislang nicht vorhersagen. Nun haben Wissenschaftler einen möglichen Ansatzpunkt gefunden

Grippe-Vorhersage : 31.01.2018

Die echte Grippe (Influenza) kann gefährlich werden, vor allem für Ältere und Kinder. Ob sie schwer oder mild verläuft, ließ sich bislang nicht vorhersehen. In Spanien haben Forscher jetzt eine Möglichkeit gefunden, eine Prognose abzugeben. Influenza-Viren enthalten defektes Genmaterial, DVG genannt. Offenbar rea­giert das Immunsystem der Infizierten darauf. Die Wissenschaftler erkannten, dass Grippeerkrankungen dann besonders schlimm verliefen, wenn der DVG-Anteil niedrig war. Wie die Forscher im Fach­magazin PLOS schreiben, könnte DVG deshalb zur frühzeitigen Bekämpfung von Grippe-Pandemien genutzt werden.

 
31.01.2018, Bildnachweis: iStock/Emir Memedovski

Tel.: 0228 - 36 36 23
Fax: 0228 - 36 83 305
Für Notfälle:
0160 - 95 44 13 75