Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.8:30 - 18:30
Sa.8:30 - 13:00

Hoher Blutdruck

Resistent ist oft der Patient

29.05.2017

Bessert sich der Blutdruck trotz Medikamenten nicht, kann das eine einfache Ursache haben

Resistent ist oft der Patient : 29.05.2017

Lassen sich hohe Blutdruckwerte trotz medikamentöser Behandlung nicht senken, so liegt das häufig an mangelnder Therapietreue der Patienten, berichten Forscher um Dr. Peter Blankestijn vom Univer­sity Me­dical Center Utrecht (Niederlande) im Fachmagazin ­Hypertension. Rund 60 Prozent nahmen ihre Medikamente nicht wie ärztlich verordnet ein. Und 20 Prozent schluckten kein einziges ­davon. Nur einer von fünf Patienten war also tatsächlich ­medikamentös schlecht behandelbar, obwohl Ärzte bei allen 139 Studienteilnehmern eine sogenannte Therapieresistenz diagnostiziert hatten. Patienten, die bestimmte Präparate nicht einnehmen wollen, sollten sich gemeinsam mit dem Arzt Alternativen über­legen. Meist können Wirkstoffe und Dosierungen gefunden werden, um Bluthochdruck erfolgreich zu behandeln, bilanziert Blankestijn seine Ergebnisse.

 
29.05.2017, Bildnachweis: istock/Andrej Popov

Tel.: 0228 - 36 36 23
Fax: 0228 - 36 83 305
Für Notfälle:
0160 - 95 44 13 75